August
Mi, 8. August 2018 um 20 Uhr in der St. Vinzenz-Kirche Nordstrand / Odenbüll:
„Am Anfang war das Licht“. Ian Mardon - Violine
Mein Solo-Violin-Programm „Am Anfang war das Licht“ hat für mich eine ganz spezielle Bedeutung, denn es bietet mir die Möglichkeit, nur über die Energie meines unbegleiteten und daher besonders intensiven Violinspiels die Zuhörer zu erreichen. Ich möchte dem Publikum die Gelegenheit bieten, für etwa eine Stunde in meine Welt einzutauchen, in der ein Konzert mehr ist als nur reine Musik. Es soll ein Erlebnis sein, das dazu inspirieren kann, einmal innezuhalten und sich der eigenen Träume bewusst zu werden. Allzu oft vergessen wir im Alltag, dass wir zu viel mehr imstande sind als wir manchmal zunächst glauben. Das besondere der Instrumentalmusik ist, dass jeder, der Musik spielt oder hört, etwas anderes darin wahrnimmt und in seine Erfahrungswelt einbaut. Jeder kann so seine eigene Bedeutung in der Musik finden und etwas für sich daraus mitnehmen. Es ist mir ein persönliches Anliegen, diese jedem Menschen eigene Sinnfindung durch meine Interpretation klassischer Musik anzuregen
Ian Mardon (Violine)
Eine Veranstaltung der Kirchengemeinde Nordstrand / Odenbüll

Do, 9. August 2018 um 20.15 Uhr in der St. Thomas-Kirche Hörnum auf Sylt:
„Am Anfang war das Licht“. Ian Mardon - Violine
Mein Solo-Violin-Programm „Am Anfang war das Licht“ hat für mich eine ganz spezielle Bedeutung, denn es bietet mir die Möglichkeit, nur über die Energie meines unbegleiteten und daher besonders intensiven Violinspiels die Zuhörer zu erreichen. Ich möchte dem Publikum die Gelegenheit bieten, für etwa eine Stunde in meine Welt einzutauchen, in der ein Konzert mehr ist als nur reine Musik. Es soll ein Erlebnis sein, das dazu inspirieren kann, einmal innezuhalten und sich der eigenen Träume bewusst zu werden. Allzu oft vergessen wir im Alltag, dass wir zu viel mehr imstande sind als wir manchmal zunächst glauben. Das besondere der Instrumentalmusik ist, dass jeder, der Musik spielt oder hört, etwas anderes darin wahrnimmt und in seine Erfahrungswelt einbaut. Jeder kann so seine eigene Bedeutung in der Musik finden und etwas für sich daraus mitnehmen. Es ist mir ein persönliches Anliegen, diese jedem Menschen eigene Sinnfindung durch meine Interpretation klassischer Musik anzuregen
Ian Mardon (Violine)
Eine Veranstaltung der Kirchengemeinde Hörnum / Rantum

Sa, 11. August 2018 um 20 Uhr in der St. Nicolai-Kirche Wyk auf Föhr:
„Am Anfang war das Licht“. Ian Mardon - Violine
Mein Solo-Violin-Programm „Am Anfang war das Licht“ hat für mich eine ganz spezielle Bedeutung, denn es bietet mir die Möglichkeit, nur über die Energie meines unbegleiteten und daher besonders intensiven Violinspiels die Zuhörer zu erreichen. Ich möchte dem Publikum die Gelegenheit bieten, für etwa eine Stunde in meine Welt einzutauchen, in der ein Konzert mehr ist als nur reine Musik. Es soll ein Erlebnis sein, das dazu inspirieren kann, einmal innezuhalten und sich der eigenen Träume bewusst zu werden. Allzu oft vergessen wir im Alltag, dass wir zu viel mehr imstande sind als wir manchmal zunächst glauben. Das besondere der Instrumentalmusik ist, dass jeder, der Musik spielt oder hört, etwas anderes darin wahrnimmt und in seine Erfahrungswelt einbaut. Jeder kann so seine eigene Bedeutung in der Musik finden und etwas für sich daraus mitnehmen. Es ist mir ein persönliches Anliegen, diese jedem Menschen eigene Sinnfindung durch meine Interpretation klassischer Musik anzuregen
Ian Mardon (Violine)
Eine Veranstaltung der Kirchengemeinde Föhr


Fr, 31. August 2018 um 19.30 Uhr in Lütt Mandus, Wingst:
„A Walk in the Country“. Mardon & Vaughn
Folk Concert mit den international bekannten Neugrabener Musikern Ian Mardon (Geige) und Dylan Vaughn (Gitarre). Das Duo singt und spielt Folk von irisch-amerikanischen Traditionals bis hin zu mitreißenden Eigenkompositionen. Die beiden präsentieren zudem viele neue Songs, die auch auf ihrer neuen CD erscheinen. Der aus den USA stammende Gitarrist und der kanadische Geiger überzeugen durch ihr energisches schnelles Spiel und ihren unterhaltsamen Präsentationsstil. Die verschiedenen Kulturen fließen in diese hochwertige Musik ein und versprechen eine aufregendes Konzert, die nicht verpasst werden darf
Eine Veranstaltung des Kulturkreises Am Dobrock. www.kulturkreis-am-dobrock.de

September

So, 2. September 2018 um 14.30 Uhr Draht-Saiten Akt Iserlohn
„The Cracks“. Ian Mardon – Violine, Dylan Vaughn und Stephen Kavanagh - Gitarre/Gesang
www.iserlohn.de/kultur/museen/historische-fabrikanlage-maste-barendorf/draht-saiten-akt-2018/

Sa, 8. September 2018 um 19.30 Uhr Stadtmuseum Siegburg
„A Walk in the Country“. Mardon & Vaughn
Folk Concert mit den international bekannten Neugrabener Musikern Ian Mardon (Geige) und Dylan Vaughn (Gitarre). Das Duo singt und spielt Folk von irisch-amerikanischen Traditionals bis hin zu mitreißenden Eigenkompositionen. Die beiden präsentieren zudem viele neue Songs, die auch auf ihrer neuen CD erscheinen. Der aus den USA stammende Gitarrist und der kanadische Geiger überzeugen durch ihr energisches schnelles Spiel und ihren unterhaltsamen Präsentationsstil. Die verschiedenen Kulturen fließen in diese hochwertige Musik ein und versprechen eine aufregendes Konzert, die nicht verpasst werden darf
Eine Veranstaltung der Stadt Siegburg www.siegburg.de

Oktober

Sat. 6th October 2018 at 2 pm at Calvin Presbyterian Church, Halifax, Canada
“Family Concert” Ian Mardon – Violin
An afternoon of music for all ages. Guest musicians will include Cederic Mardon (Drums), Gwendolyn Mardon (Violin), Mariane Rissesco (Piano) and more.


Wed. 10th Oktober 2018 at 8 pm Music Room, Halifax Canada
“At Home“ Ian Mardon - Violin
For a visit in his hometown of Halifax, Nova Scotia Ian Mardon will perform some of his own works along with music from Joseph Suk and W.A. Mozart. Guest Musicians include Philippe Djokic (Viola), Danbe Ko (Piano) and Benjamin Marmen (Cello).


So, 28. Oktober 2018 um 17 Uhr in der St. Michaelis-Kirche Hamburg-Neugraben:
aus der "Vier Jahreszeiten" Ian Mardon – Violine
"Sommer" und "Herbst" aus Vivaldis "Vier Jahreszeiten. Dazu weitere Werke von Händel und Vivaldi. Leitung und Orgel Jan Kehrberger.

November



Dezember

Sa, 1. Dezember 2018 um 20 Uhr Ratssaal Neu Wulmstorf
„A Walk in the Country“. Mardon & Vaughn
Folk Concert mit den international bekannten Neugrabener Musikern Ian Mardon (Geige) und Dylan Vaughn (Gitarre). Das Duo singt und spielt Folk von irisch-amerikanischen Traditionals bis hin zu mitreißenden Eigenkompositionen. Die beiden präsentieren zudem viele neue Songs, die auch auf ihrer neuen CD erscheinen. Der aus den USA stammende Gitarrist und der kanadische Geiger überzeugen durch ihr energisches schnelles Spiel und ihren unterhaltsamen Präsentationsstil. Die verschiedenen Kulturen fließen in diese hochwertige Musik ein und versprechen eine aufregendes Konzert, die nicht verpasst werden darf
Eine Veranstaltung der Stadt Neu Wulmstorf www.neu-wulmstorf.de


Sa, 29.12.18 um 20 Uhr Laeiszhalle Hamburg Kleiner Saal:
„Irish Holiday Extravaganza“. Pickville and Friends
Karten unter tickets@elbphilharmonie.de oder eventim.de